Mittwoch, 13. November 2019

Theologischer Abend: Theorien vom richtigen Leben. Begründung von Ethik

Wer alleine oder gemeinsam mit dem Hauskreis nach neuer theologischer Inspiration und Austausch mit anderen Christen der Region sucht, für den ist der „Theologische Abend“ der Bibelschule Kirchberg genau das richtige.

Um die Jahreswende 1942/43 schreibt der Theologe Dietrich Bonhoeffer an seine engsten Freunde im Wider-stand u. a. den kurzen Aufsatz »Wer hält stand?« Es gibt viele ethische Systeme, mit denen man ein nettes Leben führen kann... solange alles gut läuft. Aber wer hält stand in Zeiten der Verführung, wenn das Böse in der Gestalt des Guten auftritt?  Wer hält stand, wenn das Böse triumphiert und das Gute unterliegt? Wer hält stand, wenn das Leben in Krisen gerät, wenn es auf das Sterben zugeht? An diesem Abend werden wir uns auf vier ethische Systeme konzentrieren: Positivismus, Utilitarismus, naturalistische Ethik und Situationsethik. Ob Christ oder nicht – auch wer mit diesen Namen nichts anfangen kann, steht oft unbewusst unter dem Einfluss solcher Systeme. Von der Bibel her wollen wir Klarheit gewinnen: Was sind die Stärken, was sind die Schwä-chen dieser Theorien vom richtigen Leben? Und wie könnte eine Alternative aussehen, die den christlichen Glauben lebbar macht?

Referenten: Siegbert Riecker
Kosten: Keine Gebühr, Spende möglich
Dauer: 19.30 bis 21.15 Uhr
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!