Dienstag, 22. März 2022: 

 
Warum sollte ich in der Bibel lesen?

Und vor allem: Wie kann das Spaß machen?

Jesus hat das Alte Testament gekannt. Wenn die Pharisäer ihn etwas gefragt haben, dann hat er sie nicht abgewiegelt: »Ach kommt, ihr immer mit euren Schriften...« Nein, er hat mit Gottes Wort argumentiert. Er kannte viele Verse auswendig. Selbst den Teufel hat er mit Bibel-versen in die Flucht geschlagen (Mt 4). Für Nachfolger von Jesus stellt sich weniger die Frage: Warum sollte ich in der Bibel lesen, sondern eher: Warum sollte ich es nicht tun? Doch ist dieses Wort Gottes nicht viel zu groß und zu tief? Wie kann ich es als einfacher Mensch verstehen?

Siegbert Riecker stellt an diesem Abend ein Anstreichsystem vor, das an der Bibelschule entwickelt wurde. Er gibt Anregungen, welche Methoden des Umgangs mit der Bibel Gewinn versprechen.

Hybridveranstaltung: Willkommen zu einem Abend vor Ort mit paralleler Übertragung über Zoom! Bitte bei Online-Teilnahme die Zoom-App installieren! Ein eigenes Zoom-Konto wird nicht benötigt. Nähere Hinweise zum Beitritt siehe unten.

Referent: Siegbert Riecker
Kosten: Keine Gebühr
Dauer: 19.30 bis 21.15 Uhr

Wir bitten um kostenlose Anmeldung bis 21. März 2022!
Für die Zoom-Übertragung angemeldete Teilnehmer erhalten die Zugangsdaten per E-Mail rechtzeitig vor der Veranstaltung; von allen anderen Teilnehmer benötigen wir aus Nachverfolgungsgründen bei einer möglichen Ansteckung mit dem Covid-19-Virus die persönlichen Daten; diese werden nach vier Wochen wieder gelöscht.


Seminartag, Samstag, 2. Juli 2022: 

 
Entscheidungen treffen. Qual oder Wahl?

Viele kleine und große Entscheidungen bestimmen über Gelingen und Scheitern eines Lebens. Wer lenkt sie? Ist es das Ich oder sind es meine Gefühle, Launen oder undurchschaubare Hirnströme? Welchen Einfluss hat mein Gehirn auf Entscheidungen – gibt es die Möglichkeit, die Prozesse dort zu kontrollieren und zu steuern?

Die Medienflut bietet nicht nur Chancen, sondern auch Herausforderungen. Wie durchschaue ich, was mir angeboten wird, um einen weisen Umgang damit einzuüben?

Jesus hat Entscheidungen getroffen, die seine Mitmenschen verärgert haben. Aber gerade seine unbequemen Entscheidungen haben diese Welt für immer verändert. Wer einen bleibenden, positiven Einfluss haben möchte, ist gut darin beraten, von diesem Mann zu lernen. Wie erkenne ich den Willen Gottes für mein Leben? Wie kann ich mich entscheiden, wenn kein Brief vom Himmel fällt? Und wenn ich einen »Brief« habe, wie kann ich erkennen, ob es die Stimme Gottes ist oder mein eigener Vogel?

Referent: Heike Brandt, Michael Hummel, Siegbert Riecker
Kosten: 50 Euro, inklusive Mittagessen
Dauer: 10.00 bis 17.00 Uhr

Wir bitten um Anmeldung bis 24. Juni 2022!

Dienstag, 27. September 2022: 

»Ich will meine Gemeinde bauen« – Hatte Jesus damals die Vision eines örtlichen Vereins vor Augen, der sich jeden Sonntag in einem Haus mit Glockenturm einen Vortrag anhört?

Es gibt viele Fragezeichen, ob das, was Kirche tut und wie sie es tut, richtig ist. Selbst Freikirchen stagnieren hierzulande in ihrem Wachstum. Das Leben vieler Christen dreht sich um andere Dinge, als um Kirche oder Gemeinde.

Welche Herausforderungen bringt die demographische Entwicklung der nächsten Jahrzehnte für unsere Gemeinden und wie können wir ihnen begegnen? Welche Impulse werden wir von nicht-westlichen Kirchen erwarten können?

Hybridveranstaltung: Willkommen zu einem Abend vor Ort mit paralleler Übertragung über Zoom! Bitte bei Online-Teilnahme die Zoom-App installieren! Ein eigenes Zoom-Konto wird nicht benötigt. Nähere Hinweise zum Beitritt siehe unten.

Referent: Siegbert Riecker
Kosten: Keine Gebühr
Dauer: 19.30 bis 21.15 Uhr

Wir bitten um kostenlose Anmeldung bis 26. September 2022!
Für die Zoom-Übertragung angemeldete Teilnehmer erhalten die Zugangsdaten per E-Mail rechtzeitig vor der Veranstaltung; von allen anderen Teilnehmer benötigen wir aus Nachverfolgungsgründen bei einer möglichen Ansteckung mit dem Covid-19-Virus die persönlichen Daten; diese werden nach vier Wochen wieder gelöscht.