Eigentlich unvorstellbar: Eine Sommerbibelschule ohne Gartencafé, Ausflüge, Spiele und Gemeinschaft. Und doch kann sie in diesem Sommer nicht wie gewohnt stattfinden. Unter den gegenwärtigen Umständen ist eine Umsetzung nach bisherigem Muster leider nicht möglich. Wir haben uns deshalb entschlossen, frei wählbare Online-Module über die Video-Plattform ZOOM anzubieten und laden herzlich dazu ein! Die Module sind einzeln oder zusammen buchbar. Interessenten an einer längeren Bibelschulausbildung können die Sommerbibelschule auf für einen Online-Schnupptertag nutzen! Hier geht's zum Flyer.

Der Unterricht findet vormittags statt.
Module 1 und 3: 9.00 Uhr bis 10.45 Uhr, inkl. 15 Minuten Pause.
Module 2 und 4: 11.00 Uhr bis 12.45 Uhr, inkl. 15 Minuten Pause.

Modul 1: 3.-7. August 2020

"Ihr habt, was ihr braucht: Christus genügt" (Kolosserbrief)
Geschrieben an eine junge Gemeinde in einer nicht so wichtigen Stadt, denen man neue Einsichten angeboten hat, wie man denn mit Jesus leben sollte. Ein schöner, kurzer und ermutigender Brief mit vielen kleinen, aber keinen großen Rätseln.
>>> Unterrichtszeit jeweils 9.00 Uhr bis 10:45 Uhr, inkl. 15 Minuten Pause.
Referent: Michael Hummel (Kurs Nr. 12007)

Modul 2: 3.-7. August 2020

Erweckung
Das Wort Erweckung löst bei uns wahrscheinlich die unterschiedlichsten Reaktionen hervor. Die einen sehnen sich danach und beten schon lange dafür, dass ihr Land oder ihre Region eine neue Erweckung erlebt, die anderen sind vielleicht eher skeptisch, weil sie damit rauschhafte Zustände und merkwürdige Begleitphänomene verbinden. Wir wollen in diesem Kurs zuerst zur Bibel greifen und uns dort Berichte über Erweckungen anschauen: was sind immer wiederkehrende Elemente einer Erweckung; was ist für heute übertragbar? Anschließend wenden wir uns verschiedenen unglaublichen Erweckungsaufbrüchen der letzten Jahrhunderte zu, um schlussendlich erkennen zu können, was für eine heutige Erweckung nötig und vorhanden sein sollte.
>>> Unterrichtszeit jeweils 11.00 Uhr bis 12:45 Uhr, inkl. 15 Minuten Pause.
Referent: Bernd Lüpkes (Kurs Nr. 12008)

Modul 3: 10.-14. August 2020

Abraham - Vater des Glaubens
Vertrauen fällt uns erwachsenen Menschen nicht leicht. Doch nichts Besseres kann uns passieren, als dass wir zu Gott eine immer vertrauensvollere Beziehung entwickeln. Doch wie geht das? Der Blick auf Abraham hilft uns, mit zu fühlen und mit zu lernen, wie Glaube wächst. Ebenso sehen wir, wie barmherzig Gott mit Versagen im Glauben umgeht. Am Ende eines langen Glaubenslebens steht bei Abraham eine tiefe Beziehung zu Gott, in der Abraham bereit war, Gott tatsächlich in allem zu vertrauen.
>>> Unterrichtszeit jeweils 9.00 Uhr bis 10:45 Uhr, inkl. 15 Minuten Pause.
Referentin: Astrid Figel (Kurs Nr. 12009)

Modul 4: 10.-14. August 2020

Gleichnisse bei Matthäus
Jesus sprach häufig in Bildern aus dem täglichen Leben, die für seine Zuhörer gut nachvollziehbar waren. Trotzdem hatten selbst seine Jünger manchmal Schwierigkeiten ihn richtig zu verstehen. Oftmals geht es uns heute ebenso. Fragen wie: »Was wollte Jesus deutlich machen? Welche Bedeutung hat das für uns heute?«, lassen uns hinter jedem Weizenkorn eine Botschaft suchen. Wir werden uns gezielt mit den Gleichnissen des Matthäusevangeliums beschäftigen, die nur hier vorkommen und beleuchten, was diese besonderen Worte Jesu uns heute zu sagen haben. Die in diesem Kurs erlernten Methoden werden dir helfen, auch zu anderen Gleichnissen einen leichteren Zugang zu finden.
>>> Unterrichtszeit jeweils 11.00 Uhr bis 12:45 Uhr, inkl. 15 Minuten Pause.
Referenten: Steffi und André Jäger (Kurs Nr. 12010)

Alle Module sind einzeln oder zusammen buchbar!
Kosten pro Modul: 40 Euro (unter 25 Jahre: 25 Euro)


Anmeldung hier