Sommerbibelschule - das ist neben Unterricht auch Zeit zur Erholung, Zeit die wunderschöne Gegend zu genießen, den Charme mittelalterlicher Städte zu entdecken und Gemeinschaft zu erleben - eine abwechslungsreiche Mischung aus Unterricht und Freizeit. Die Silvesterfreizeit bietet die Möglichkeit, den Jahreswechsel unter Gottes Wort zu erleben, gutes Essen zu genießen, kreativ zu sein und kleine Ausflüge zu machen. Mit einem Überraschungsabend klingt das alte Jahr aus.

Sommerbibelschule

Sommerbibelschule

Woche 1: 3.-8. August 2020

Thema 1: Erweckung
Das Wort Erweckung löst bei uns wahrscheinlich die unterschiedlichsten Reaktionen hervor. Die einen sehnen sich danach und beten schon lange dafür, dass ihr Land oder ihre Region eine neue Erweckung erlebt, die anderen sind vielleicht eher skeptisch, weil sie damit rauschhafte Zustände und merkwürdige Begleitphänomene verbinden. Wir wollen in diesem Kurs zuerst zur Bibel greifen und uns dort Berichte über Erweckungen anschauen: was sind immer wiederkehrende Elemente einer Erweckung; was ist für heute übertragbar? Anschließend wenden wir uns verschiedenen unglaublichen Erweckungsaufbrüchen der letzten Jahrhunderte zu, um schlussendlich erkennen zu können, was für eine heutige Erweckung nötig und vorhanden sein sollte.
Referent: Bernd Lüpkes

Thema 2: "Ich bin ... der Herr, dein Gott!"
Mit den Worten »Ich bin« wendet sich Gott Menschen zu und bringt sich mit ihnen in Beziehung. Mose sagt er: »Ich bin, der ich bin.« Hagar sagt er: »Ich bin der Gott, der dich sieht.« Dem Volk lässt er durch Mose in den Geboten verkünden: »Ich bin der Herr, dein Gott.« Es schließen sich dann die Gebote an, die darauf zielen, dass Gott einen Bund mit den Menschen schließt und sagt: »Ihr sollt heilig sein, denn ich bin heilig.« Dass Gott sich Menschen offenbart, sich vorstellt und sagt, wer er ist, führt den Menschen in ein verändertes Leben und eine neue Identität. Auch Jesus spricht in den Ich-bin-Worten etwas Neues in das Leben der Jünger hinein. Gemeinsam wollen wir dem nachgehen, was diese Aussagen für unser persönliches Leben bedeuten..!
Referentin: Katrin Semrau

Woche 2: 9.-14. August 2020

Thema 3: 1.Mose 1-12: Schöpfung und Fall
Gottes Liebe und Macht stehen am Anfang unserer Welt. Wir haben das Vorrecht durch die ersten Seiten der Bibel zu wissen, woher wir kommen, dass wir gewollt und außergewöhnlich wertvoll sind! All das ist in unserer Gesellschaft leider verloren gegangen. Wir wollen diese sehr gute Nachricht und ihre Konsequenzen für unser Leben tiefer erforschen. Diese Kapitel zeigen uns aber ebenso den tiefen Fall des Menschen durch seine Sünde. Auch das wollen wir mit den Folgen für heute näher beleuchten. Ohne 1.Mose 1-11 bleibt der Rest der Bibel unverständlich – und vieles in unserem Leben heute. Es lohnt sich diese Kapitel der Bibel ganz genau zu untersuchen!?
Referentin: Astrid Figel

Thema 4: Gleichnisse bei Matthäus
Jesus sprach häufig in Bildern aus dem täglichen Leben, die für seine Zuhörer gut nachvollziehbar waren. Trotzdem hatten selbst seine Jünger manchmal Schwierigkeiten ihn richtig zu verstehen. Oftmals geht es uns heute ebenso. Fragen wie: »Was wollte Jesus deutlich machen? Welche Bedeutung hat das für uns heute?«, lassen uns hinter jedem Weizenkorn eine Botschaft suchen. Wir werden uns gezielt mit den Gleichnissen des Matthäusevangeliums beschäftigen, die nur hier vorkommen und beleuchten, was diese besonderen Worte Jesu uns heute zu sagen haben. Die in diesem Kurs erlernten Methoden werden dir helfen, auch zu anderen Gleichnissen einen leichteren Zugang zu finden..
Referenten: Steffi und André Jäger

Beide Wochen sind einzeln oder zusammen buchbar!

Leitung: Uschi Kurz
Kosten: Pro Woche: 280 Euro, VP im Doppelzimmer, EZ Pavillon oder DZ Neubau: 330 Euro
Anreise: jeweils 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Abreise: jeweils nach dem Mittagessen

Anmeldung solange Platz vorhanden!

Anmeldung hier

Silvesterfreizeit

Silvesterfreizeit

27. Dezember 2020 bis 1. Januar 2021


Silvesterfreizeit für jedermann
Nach den angefüllten Weihnachtstagen bietet die »Silvesterfreizeit für jedermann« Freizeit Erholung, Gemeinschaft, Ausflüge, Workshops und geistliche Impulse. Die Teilnahme an den verschiedenen Pro-grammpunkten ist freiwillig – jeder entscheidet für sich, was gerade »dran« ist. Der Silvesterabend wird traditionell mit einem festlichen Bankett gefeiert – das Motto bleibt bis zum Schluss eine Überraschung. Die Bibelarbeiten sollen Mut machen, mit Christus in ein neues Jahr zu starten und ein fröhliches Christsein im Alltag zu leben.

Leitung: Uschi Kurz
Kosten: 280 Euro, Vollpension im DZ mit Waschbecken, 330 Euro im DZ Neubau. Toiletten und WC im Gang.
Anreise: 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Abreise: Nach dem Mittagessen

Anmeldung solange Platz vorhanden!

Anmeldung hier